English
 Einleitung  Region/Berichte  Fliegenfischen  Reisen  Kontakt
Eastern Cape Highlands
Flüsse
Seen / Stauseen
Reiseberichte
  März 2006:
Bell's Whisky Wild
Trout Festival,
Rhodes
 
Die Auswahl an erstklassigen Fliessgewässern um Barkly East/Rhodes ist gewaltig und könnte nicht unterschiedlicher sein.

Die Palette reicht von hochalpinen Wiesenbächen, die auf über 2,800m entspringen, über Bergbäche mit schönen Pools und Wasserfällen, bis hin zu breiten und langsam fliessenden Flussabschnitten, auf denen man auch Wasserskifahren kann.

Bachforellen bevölkern vor allem die höher gelegenen Strecken, während die Regenbogenforellen in den mittleren und unteren Flussläufen anzutreffen sind.
Forellen wurden vor über 100 Jahren von den Briten in den Bächen und Flüssen der Drakensberge ausgesetzt und vermehren sich seit Jahrzehnten natürlich - weder Besatz noch Fütterung in irgendeiner Form finden statt. Leider lässt sich das von den meisten Toprevieren in Europa aufgrund Ueberfischung nicht mehr behaupten...
Forellen teilen sich die wärmeren Mittel- und Unterläufe der Flüsse mit dem einheimischen Smallmouth Yellowfish (Barbus aeneus). Der Yellowfish erreicht im Durchschnitt etwa 50cm, aber auch Exemplare von über 5kg werden jedes Jahr mit der Fliege überlistet. Das Fliegenfischen auf den Yellowfish ist sehr beliebt und bietet äusserst spektakuläre Drills.
  Wichtigste Flüsse der Region: Bell, Bokspruit, Kloppershoek, Kraai, Riflespruit, Sterkspruit, Langkloof, Karringmelk, Willow Stream.