English
 Einleitung  Region/Berichte  Fliegenfischen  Reisen  Kontakt
Ausrüstung
Fischarten
  Bachforelle
  Regenbogenforelle
  Yellowfish
Schonzeiten / Saison
 
Egal ob Trocken, Nass, Nymphen, oder Streamer - für alle Techniken gibt es ideale Reviere auf unseren Touren.

Auf Ihren Streifzügen in dieser abgelegenen Gegend werden Sie garantiert nicht auf andere Fischer treffen, und in den meisten kleineren Bächen sehen die Fische äusserst selten eine Kunstfliege.

In den Gewässern der Wild Trout Association gilt grundsätzlich "Catch & Release", jedoch können Trophäen Fische oder die eine oder andere schöne Forelle fürs Abendessen entnommen werden.
An einigen grossen Seen stehen Ruderboote zur Verfügung.

Nymphenfischen flussaufwärts scheint in den kleineren Flüssen die erfolgreichste Methode zu sein.

An lauen Sommerabenden ist das delikate präsentieren der Trockenfliege auf steigende Forellen in glasklaren Bächen mit einer leichten 3er Rute nicht zu überbieten. In den schnellen Rieselstrecken des Kloppershoekspruit zum Beispiel ist das Fischen mit kleinen Trockenfliegen ein absolutes Muss.
Ausrüstung:
  • Generell reicht leichtes Forellen Equipmet
  • Rute:
    7'6-9' in der Klasse 2-5 für die Fliessgewässer, evt. eine 6-7 für "stürmische" Tage am See
  • Schnur:
    Floating, evt. Intermediate/Sinking für die grösseren Seen
  • Fliegen:
    würde viele Seiten füllen… Einfach eigene Fliegendose mit ein paar persönlichen Favoriten (Trocken, Nymphen – Grössen 12-18) einpacken, lokale Muster können vor Ort günstig bezogen werden
  • Bequeme Hüftstiefel oder Wathosen, gutes Schuhwerk
  • Polaroid Brille
Falls Sie Ihre eigene Ausrüstung nicht auf die Reise mitnehmen wollen, stellen wir Ihnen gerne top Ruten und Rollen zur Verfügung.